Ratgeber: Wohnungsauflösung mit Firma

Wer eine Wohnungsauflösung anstrebt, sollte sich vorab genau überlegen, ob er sämtliche anfallende Aufgaben selbst übernehmen kann und möchte. Wird die Wohnungsauflösung mit Firma erledigt, kostet das weniger Zeit. Eine gute Planung ist das A und O, ob privat oder mit professioneller Hilfe.

Darum geht es bei einer Wohnungsauflösung

In erster Linie geht es darum, die Wohnung restlos zu leeren. Hierbei werden Möbel, Dekorationen, aber auch Geschirr, Bilder, Kleidung und alles andere entfernt. Sind Sachen noch zu etwas zu gebrauchen oder sogar wertvoll, kann bei der Wohnungsauflösung eine Firma darauf hinweisen und die Dinge entsprechend ihres Wertes voneinander trennen. Manche Dinge müssen schlicht weggeworfen werden, andere können noch verwertet werden. Weil es offizielle Regeln zur Entsorgung je nach Material und Menge gibt, sollten Sie Dinge nicht auf eigene Faust einfach so in den Hausmüll geben. Unterschieden wird unter anderem Sperrmüll, Altpapier, Elektroschrott und normaler Hausmüll. Schmuck, Gemälde und andere Dinge von Wert können Sie ankaufen lassen oder die an private Abnehmer veräußern.

house isolated field 300x200 - Ratgeber: Wohnungsauflösung mit Firma

Wann die Wohnungsauflösung mit Firma zur Debatte steht

Eine Wohnungsauflösung wird immer dann nötig, wenn jemand die aktuelle Wohnung verlässt, ohne die Besitztümer mitzunehmen. Das passiert zum Beispiel nach einem Todesfall oder beim Umzug älterer Menschen in ein Heim für betreutes Wohnen. Manchmal lassen Menschen die Wohnungsauflösung von einer Firma durchführen, wenn sie kaum etwas aus der alten Wohnung behalten, sondern alles neu kaufen oder zwei Haushalte zusammengelegt werden. Bei Auswanderern kommt die Wohnungsauflösung ebenfalls hin und wieder vor.

Was Sie im Voraus bedenken und einplanen sollten

Bei der Planung sollten Sie berücksichtigen, dass die Wohnung zuerst einmal grob gesichtet werden muss. Danach kann man sich überlegen: Brauche ich einen Container oder reichen einige große Müllsäcke und Kisten vielleicht aus? Wichtig ist auch, wie viel Zeit Ihnen für die Wohnungsauflösung übereilt bleibt. Schaffen Sie es wirklich, alles auszuräumen und die Wohnung auch noch zu renovieren, um sie dann rechtzeitig zu übergeben? Wenn Sie die Wohnung zusammen mit privaten Helfern ausräumen möchten, kümmern Sie sich am besten frühzeitig darum, dass der Termin feststeht. Ansonsten könnte es sein, dass Freunde und Verwandte schon etwas andere vorhaben oder zum Beispiel kurzfristig keinen Urlaub nehmen können.

grayscale shot of an abandoned room with a sink and a mirror and spiderwebs all over the window 300x200 - Ratgeber: Wohnungsauflösung mit Firma
Das spricht für eine Wohnungsauflösung mit Firma

Niemand kann Ihnen garantieren, dass die privaten Helfer am besagten Tag oder über ein ganzes Wochenende wirklich zur Hilfe stehen werden. Falls Freunde krank werden oder schlicht keine Lust mehr haben, Ihnen zu helfen, stehen Sie am Ende alleine dar. Haben Sie generell wenig Zeit, weil sie beruflich sowie privat eingespannt sind, bietet sich die Wohnungsauflösung mit Firma eher an. Die Profis bringen viel Erfahrung mit, kennen sich aus und können daher alles schnell und zuverlässig erledigen. Das ist besonders wichtig, wenn Sie nur noch wenig Zeit bis zu Übergabe oder dem Verkauf der Wohnung haben.

Für die Wohnungsauflösung mit Firma spricht außerdem, dass Sie sich auf emotionaler Eben nicht mehr mit der Wohnung auseinandersetzen müssen. Der Tod eines Angehörigen ist schmerzlich. Daher vertragen es nicht alle Menschen ohne Weiteres, sich beim Ausräumen der Wohnung noch einmal damit auseinanderzusetzen.

Scroll to Top